Liebe Freundinnen und Freunde und alle an der Jemal Nebez Stiftung Interessierte!

Wer sich über die Gründungsumstände der Jemal Nebez Stiftung informieren will, wie wir finanziell aufgestellt, findet Antworten im ersten Teil unseres Gründungsdokuments. 

Zu unserer aktuellen Finanzsituation in 2024

Das folgende PDF enthält unsere Einnahmen und Ausgaben des Jahres 2024  fortlaufend zum jeweiligen Monatsende.

 Wir sind am Überlegen, ob wir die prinzipielle Anonymisierung der Kategorie ‚Spenden‘ nicht besser aufheben, zumal wenig bekannt ist, dass ein wesentlicher Teil davon aus dem Betrag besteht, den die Stifterin monatlich überweist,  wie es im Gründungsdokument vereinbart wurde, s. gelbe Markierung.

Dazu ist zu sagen, die deutschen Behörden begrüßten bei Gründung, dass die Stiftung durch den ihr zugedachten Grundbesitz Sicherheit mit auf den Weg bekam, befanden aber, dass das Bargeld-Einkommen aus dem Grundbesitz zu gering sein würde, welcher Einwand durch die genannte Vereinbarung entfiel.

Übrigens, durch die erzielte Miete haben wir auch etwas an Bargeld-Einkommen (Mietzins und Kapitalerträge), aber eben nicht viel. 

Es ist klar, unser gesichertes Einkommen ist zu gering, um generell wichtige Projekte ausreichend zu finanzieren. Deshalb hoffen wir auf fachlich versierte Unterstützung für unsere zukünftigen Spendenaktionen.

Unsere Finanzen in 2023, JN-Preisvergabe Kosten

Das Jahr 2023 war ein für uns ein sehr aktives und wichtiges Jahr. Wir haben erstmals unseren Jemal Nebez Preis vergeben können.

Finanz-Planung für das Jahr 2024

Außerdem haben wir jetzt erstmals ein Budget für das laufende Jahr aufgestellt - auf der Basis der 2023 Zahlen, mit Blick auf was  in 2024 wohl am wichtigsten ist.

Unsere den Behörden übermittelten  Dokumente

Im Frühjahr jedes Jahres erstellen wir einen Jahresbericht (Text) für das zurückliegende Kalenderjahr sowie einen Finanzbericht (Zahlen). Diese legen wir der für uns zuständigen Finanzbehörde bzw. der Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung vor. Sie dienen u.a. als Grundlage für die der Jemal Nebez Stiftung zugestandenen Gemeinnützigkeit.

Die Dokumente der Vorjahre sind unten auf dieser Seite– noch unter der Galerie – erhalten.

Wer will, wird direkt informiert

Gute Nachrichten! Wir haben ein erstes Fördermitglied. Er hat im März dieses Jahres 120 EUR eingezahlt und wird dies auch in der nächsten Zeit tun. Diese Summe ist in der Kategorie 'Spenden' enthalten. Übrigens, wir freuen uns, all jenen, die uns ihren Namen und ihre Email- oder Privatadresse mitgeteilt haben, regelmäßig Informationen über den Fortschritt unserer Arbeit zukommen zu lassen, entweder direkt per Email oder per Post. So hoffen wir, eine unterstützende Mitgliedergruppe aufzubauen.
Übersetzt mit DeepL.com (kostenlose Version)

In der Galerie

In der Galerie sind  drei Bilder der mit der Gründung unserer Stiftung zusammenhängenden Dokumente ausgestellt:
Bild 1
Deckblatt unseres Gründungsdokuments. Das erklärt wie wir finanziell aufgestellt sind. Dazu enthält es Informationen darüber, wie wir verfasst sind, welche Aufgaben wir haben und wie unsere beiden Gremien verfasst sind.
Bild 2
Amtliche Mitteilung:  Die Jemal Nebez Stiftung ist eine Rechtseinheit, kann z.B. als Organisation eine Klage einreichen
Bild 3
Amtliche Mitteilung: Der Jemal Nebez Stiftung wird Gemeinnützigkeit bescheinigt, was für solche Sponsoren, Spenderinnen und Spender interessant sein kann, die in Deutschland Einkommen erwirtschaften und eventuell Steuervorteile in Anspruch nehmen können.



  • 1 für Bilderleiste
  • 2 für Bilderleiste
  • 3 für Bilderleiste


Dokumente der Vorjahre